Studiofotografie in realistischem Ambiente –
Kaminöfen von Oranier

Realistisches Ambiente statt virtuelle Realität – in unserem Studio entstehen Räume

Die Oranier Heiztechnik vermarktet Kaminöfen, Pelletöfen, Werkstattöfen und Festbrennstoffherde, aber auch Outdoorgeräte. Wir setzen die Produkte für die neuen Kataloge in die passende Umgebung und fotografieren Sie.

Im Studio bauen wir Räume nach, die das Produkt in einem realistischen Ambiente zeigt. Für Oranier ist es wichtig, ihr Produkte in einer alltäglichen Umgebung zu zeigen, nicht zu sehr stilisiert und nicht abgehoben. Für jedes Gerät bauen wir eine „Bühne“, eine Kulisse, in der wir Produktbilder realisieren, die authentisch wirken – als sei der Specksteinofen im Wohnzimmer oder der Pelletofen in der Werkstatt aufgenommen worden.

Mit der Zweitmarke Justus bietet Oranier preiswerte Kaminöfen, die vor allem in Baumärkten vermarktet werden. Auch hierfür realisieren wir die passenden Produktfotos.

Die jährlichen Shootings für den neuen Katalog erfordern im Frühjahr über mehrere Wochen unseren Ideenreichtum im Kulissenbau. Wir erhalten zwischen 10 und 15 Modelle. Vom Kunden und der Agentur gibt es manchmal nur grobe Vorgaben, was die Gestaltung angeht. Wir verbinden diese Vorgaben mit unseren eigenen Ideen und bieten dem Kunden noch in der Aufbauphase der Kulissen bereits erste Vorabfotos, um eine optimale Abstimmung zu erzielen. Abstimmungen und kleine Anpassungen im Detail sind selbstverständlich, wie z.B. bei den Requisiten oder der Raumaufteilung: Ein Fenster verschwindet wieder, das Bücherregal wandert an einen anderen Platz, der Teppich wird durch ein anderes Exemplar ersetzt. Da wir die Bühnen alle selbst bauen, gibt es hier keine Verzögerungen, denn wir können die Wünsche des Kunden kurzfristig umsetzen.

Für uns sind solche Studioaufnahmen ein kreativer Mittelpunkt. Wir klären mit dem Kunden, welche Zielgruppen er mit den einzelnen Varianten bevorzugt ansprechen möchte, um dies beim Bühnenbau zu berücksichtigen. Wir besorgen die Dekoration, von den Tapeten über die Lampen bis zu den Fußleisten und bauen die Bühne. In dieser Kulisse stellen wir dann die Geräte auf, auch wenn sich die Geräte oft noch im Entwicklungsstadium befinden. Auf dem Produktfoto aber darf nichts darauf hindeuten, denn die Geräte werden in einer möglichst natürlichen Umgebung gezeigt: in der Jagdhütte, in der Werkstatt oder im Wohnzimmer. Ab und zu müssen wir in der Postproduktion dann noch etwas nachjustieren, um Detailänderungen umzusetzen.

Hinzukommen dann meist noch Detailaufnahmen oder reine Produktschüsse von Zubehörteilen – z.B. eckige Ofenrohre, Ofenrohre in verschiedenen Farben – damit im Katalog neben der gesamten Produktpalette auch das angebotene Zubehör zu sehen ist.

Bereiche Studiofotografie Produktfotografie
Das Projekt Studioaufnahmen über mehrere Tage
Rahmenbedingungen Neue Produktbilder für den Frühjahrskatalog für Oranier, einem Anbieter von Kaminöfen
Die Branche Heiztechnik